Das sind wir

Viel Platz, viel Grün und die schöne blaue Donau so weit das Auge reicht. Freunde, Musik, Lagerfeuer und dazu eine gute Stimmung, es braucht nicht viel zum Glücklichsein.

2024, Es geht wieder los. Am 30. April eröffnen wir unsere Pforten.

Feelgood und Lebensfreude

Was uns wichtig ist

Ein Tag auf der Insel soll ein Tag wie im Urlaub sein. Wir freuen uns, wenn wir euch dass ermöglichen können. Falls ihr zu uns als Gast kommt, so werden wir euch mit Schmankerln aus der Küche oder der Bar verwöhnen. Aber ihr habt auch die Möglichkeit, außerhalb des Gastgartens die Natur zu genießen. Macht ein Picknick auf den Sitzstiegen oder fahrt mit dem Rad die Insel entlang und hupft ins Wasser. Nur eines ist uns wirklich sehr wichtig: Achtet auf die Natur, werft keinen Müll achtlos weg. Es gibt unzählige Mülleimer, sowohl bei uns am Gelände als auch auf der Donauinsel. Bitte benützt diese. Achtet auf eure Mitmenschen, helft ihnen, falls es mal den einen oder anderen nicht so gut geht. Bei Unfällen könnt ihr jederzeit zu uns kommen und wir werden Erste Hilfe leisten. 

Donau, Beats und Lagerfeuer

Was uns auszeichnet

Wir bieten einfache Küche, aber mit frischen Zutaten und viel Liebe zubereitet. Wir kochen selber und vermeiden Fertigprodukte. Unser selbstgemachter Apfel Ingwer Saft oder unsere Erdäpfelspalten sind allseits beliebt. „Das Einfache ist das Besondere“ und diesen Spruch nehmen wir uns zu Herzen. Freunde, Musik, Lagerfeuer und dazu eine gute Stimmung, es braucht nicht viel zum Glücklichsein. Die Seele baumeln lassen, dabei aufs Wasser schauen und einfach mal an „Nichts“ denken. Das ist bei uns möglich und wir freuen uns, wenn ihr dass auch so sieht. Jede/r ist bei uns willkommen und uns ist es egal welche Farbe/Größe/Geschlecht oder wie du sonst bist, solange es ein nettes Miteinander ist.

Unser Team

Rene der Koch

Unsere Rene ist das Herz der Küche. Seit 3 Jahren geht er mit uns durch „Dick und Dünn“. Seine Schnitzeln sind auf der Insel unschlagbar, aber auch sein veganes Gemüsecurry ist allseits beliebt. Seine Spektrum an kulinarischen Schmankerln sind schier unendlich und wenn es mal etwas Ausgefallenes sein soll, so wird er auch dies schaffen.

Isabel die Bar Queen

An der Bar ist Isabel für euch da. Durch ihr kolumbianische Ader, bringt sie viel „Farbe“ in unseren Betrieb. Gerne könnt ihr auch auf Spanisch bei ihr bestellen oder eure Spanisch Kenntnisse auffrischen. Falls ihr mal Fragen über dieses wunderschöne Land habt, Isabel hat immer ein Ohr für euch offen.

David der Gartenguru

David schupft draußen den Garten und ist ein „Alter Hase“ der Gastronomie. Durch seine schauspielerische Tätigkeit, ist seine offene Art herzlichst willkommen. Da er viele Jahre in Brasilien gelebt hat, könnt ihr mit ihm auch auf Portugiesisch reden.

Helfende Jongleure

Schließlich gibt es noch unsere vielen fleißigen Helferchen, welche je nach Zeit und Umfang bei uns vor Ort sind, wie der Tomek, die Helene, die Margarita und und und.

Moritz der Chef

Und dann gibt’s noch den Moritz: Er leitet das Himmel und Wasser seit knapp 10 Jahren. Ihr findet ihn fast immer vor Ort, und falls mal nicht, so wird euch vor Ort jemand weiterhelfen können.